Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG Ortsgruppe Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V. findest du hier.

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Schwimmen

Schwimmen ist die Sportart Nr. 1 und im Sommer zählt sie zu den häufigsten Freizeitaktivitäten. Denn Schwimmen hat neben dem hohen Spaßfaktor auch noch starke Vorteile im Bereich der Gesundheit. Das Schwimmen beansprucht den Körper ganzheitlich, anders als Sportarten wie Laufen, Tennis etc.

Statistiken belegen es: In Deutschland können immer weniger Kinder richtig und vor allem sicher schwimmen.

Die Gründe hierfür sind vielfältig: Schwimmbäder werden aufgrund baulicher Mängel und zu hoher Kosten geschlossen. Darunter leidet unter anderem das Schulschwimmen. Für einige Schulen sind Schwimmbäder nicht mehr in einer akzeptablen Zeit erreichbar, zum Teil fehlt es auch an entsprechend augebildeten Lehrkräften. Die reinen "Schwimmbäder" werden häufig durch sogenannte Spaßbäder ersetzt. Die Becken sind meist nicht tiefer als 1,35 m. 

 

Vom Schwimmer zum sicheren Schwimmer

Kinder, die bei uns trainieren, haben bereits einige Erfahrungen im Schwimmen gesammelt. Das heißt, die Wassergewöhnung und Wasserbewältigung ist zum Beispiel im Rahmen eines Schwimmkurses bereits erfolgt. Ebenso können die Kinder kurze Zeit untertauchen, springen vom Beckenrand und können selbstständig eine Bahn schwimmen.

Die Schwimmfertigkeiten der Kinder beim Brustschwimmen werden durch unsere Übungsleiter mit vielen Übungen gefestigt und trainiert. 

Hierzu zählt insbesondere das richtige Gleiten als Grundlage für ausdauerndes Schwimmen.

In einem nächsten Schritt erfolgt die Festigung des bereits erlernten Brustbeinschlags.

Abschließend festigen die Kinder ihre Fertigkeiten im Armzug und der Atmung beim Brustschwimmen.

Weitere Inhalte der Schwimmausbildung

Neben der Grundschwimmart Brust lernen die Kinder und Jugendlichen als weitere Schwimmarten das Kraulschwimmen und das Rückenschwimmen kennen.

Ebenso sammeln sie Erfahrungen im Bereich Tauchen, durch Übungen im Tief- und Streckentauchen.

Die meisten Kinder beherrschen den Fußsprung. Für den schwimmerischen Einsatz und schnelles Vorankommen ist der Startsprung eine wichtige Sprungvariante. Dieser wird besonders intensiv trainiert.

Zur Verbesserung der Schwimmarten und besonders bei der Fehlerkorrektur werden Hilfsmittel wie Schwimmbrett und Pull-Buoy eingesetzt.

Abzeichen in der Schwimmausbildung

Damit die Kinder ihre Leistungsentwicklung erkennen, können sie die verschiedenen Prüfungen des Deutschen Schwimmabzeichens ablegen. 

Erwachsene können ihre Schwimmleistungen ebenso im Deutschen Schwimmabzeichen dokumentieren lassen.

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing